Träume/träumen

Migration ist mit Utopien, Sehnsüchten, aber auch mit Ängsten verbunden. Dies schlägt sich in individuellen Geschichten nieder, die im Projekt „Migration: Träume/träumen“ (organisiert vom IMPORT/EXPORT-Team in Kooperation mit der Hauptbücherei Wien und anderen Partnern) gesammelt werden. Wovon träumen die Menschen? Welche Erinnerungen verbinden sie mit der Heimat? Welche Wünsche haben sie? Welche Ängste plagen sie?

De la Salle-Schule zu Besuch, Foto: Marco Robert Büchl

In Schulprojekten können Kinder und Jugendliche ihre Träume in Texten, Erzählungen, Videointerviews, Zeichnungen, Fotos inszenieren. In einer ersten Runde haben wir im April 2011 Schulklassen in die Wiener Hauptbücherei eingeladen und um ihre Geschichten gebeten. (Text: Ernst Schmiederer)

Dieser Beitrag wurde unter IMPORT/EXPORT, Kinder & Jugendliche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Träume/träumen

  1. Pingback: Träume träumen |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>